Gas - in Kooperation mit Verivox

CO2-Emissionen schneller reduzieren: Gasbranche stellt konkrete Schritte vor

Zwlf Verbnde der Gaswirtschaft, der Gerteindustrie und des Handwerks in Deutschland haben heute eine gemeinsame Erklrung verffentlicht. Darin zeigen sie konkrete Manahmen und Potenziale der Gasbranche auf, die zu einer schnellen und effizienten Reduktion von CO2-Emissionen beitragen.

"Wir wollen den Prozess der Dekarbonisierung mitgestalten, denn wir sind berzeugt, dass der Energietrger Gas dabei eine tragende Rolle spielen kann und muss: als Erdgas, als verflssigtes Erdgas (LNG) und immer mehr in seinen CO2-neutralen Varianten Biomethan und grnes Gas als Produkt aus Power-to-Gas. Unser Energietrger ermglicht die Kopplung von Strom- und Gasinfrastrukturen und damit die umfassende Nutzung von Strom aus Wind und Sonne - sowohl in Strom- als auch in Gasanwendungen. Dies kann der Energiewende in Deutschland neuen Schub verleihen. Diese Chancen und Potenziale unseres Energietrgers zeigen: Gas kann grn", so die Verbnde.

Die Verbndeerklrung illustriert Initiativen und Potenziale der Gasbranche auf den vier Feldern Wrmemarkt, Verkehrswende, Sektorkopplung und der Forschung einschlielich Markteinfhrung von emissionsarmen, innovativen Technologien. Die Verbnde knpfen damit an ihren gemeinsamen Appell "Gas kann grn" vom Oktober 2016 und ihre Forderung an, den Energietrger Gas in den anstehenden energiepolitischen Entscheidungen angemessen zu bercksichtigen. Die heute verffentlichte Erklrung baut darauf auf und stellt die konkreten Schritte der Branche fr den Umwelt- und Klimaschutz in den Mittelpunkt.

Weitere Nachrichten

Verivox Logo© 2017 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet grtmgliche Sorgfalt auf Aktualitt, Vollstndigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewhr fr diese oder die Leistungsfhigkeit der dargestellten Anbieter bernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox.