Gas - in Kooperation mit Verivox

Erste Energieausweise lterer Wohnhuser werden dieses Jahr ungltig

Die ersten Energieausweise fr ltere Wohngebude werden Mitte des Jahres ungltig. Sie haben eine Laufzeit von zehn Jahren und sind ab Juli 2008 fr Huser mit einem Baujahr vor 1966 ausgestellt worden.

Hauseigentmer der betroffenen Gebude mssen aber nur einen aktuellen Energieausweis vorlegen, wenn sie ihr Haus in naher Zukunft verkaufen, vermieten oder verpachten wollen. Darauf verweist die Deutsche Energie-Agentur (dena). Sie empfiehlt Hauseigentmern, die einen neuen Energieausweis erstellen lassen wollen, sich an einen qualifizierten Energieberater aus der Energieeffizienz-Expertenliste zu wenden (www.energie-effizienz-experten.de). Bei der Wahl des Energieausweises rt die dena zum Bedarfsausweis. Denn nur der ist wirklich aussagekrftig.

Bedarfsausweis stellt energetischen Zustand genauer dar als Verbrauchsausweis

Es gibt zwei Arten des Energieausweises: den Verbrauchs- und den Bedarfsausweis. Der Verbrauchsausweis legt lediglich die Verbrauchswerte der vergangenen drei Jahre zugrunde, die stark vom Verhalten der Bewohner abhngen.

Die dena empfiehlt deshalb den Bedarfsausweis. Zur Ausstellung berechnet ein Energieberater anhand einer technischen Analyse aller Gebudedaten den Energiebedarf und dokumentiert den energetischen Zustand des Gebudes - unabhngig vom Nutzerverhalten. Dabei werden die Qualitt der Gebudehlle - wie Fenster, Decken und Auenwnde - sowie der Heizungsanlage und des Energietrgers bercksichtigt. Der energetische Zustand des Hauses sowie mgliche Sanierungsmanahmen, mit denen der Zustand verbessert und der Wert der Immobilie gesteigert werden kann, lassen sich so deutlich exakter darstellen.

Generell haben Eigentmer die Wahl zwischen einem hochwertigen Bedarfs- und einem Verbrauchsausweis. Ausnahme: Ein Bedarfsausweis ist verpflichtend fr Bestandsgebude mit bis zu vier Wohnungen und einem Bauantrag vor dem 1. November 1977, wenn sie nicht energetisch saniert wurden.

Wohnhuser mit Baujahr ab 1966 brauchen ab 2019 einen neuen Energieausweis

Wohnhuser mit Baujahr ab 1966 brauchen seit Januar 2009 einen Energieausweis, wenn sie vermietet, verpachtet oder verkauft werden. Das heit, hier werden in etwa einem Jahr die ersten Ausweise ungltig. Neubauten oder umfassend modernisierte Huser bentigen seit Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2002 am 1. Februar 2002 einen Energieausweis, sodass in diesen Fllen die Energieausweise bereits erneuert worden sind.

Weitere Nachrichten

Verivox Logo© 2018 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet grtmgliche Sorgfalt auf Aktualitt, Vollstndigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewhr fr diese oder die Leistungsfhigkeit der dargestellten Anbieter bernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox.